Heldenbericht von Janine bei der Hilde-Ulrichs-Stiftung für Parkinson-Forschung

Freizeit-Heldin Janine gibt uns einen Einblick in ihre ehrenamtliche Mitarbeit für die Hilde-Ulrichs-Stiftung für Parkinson-Forschung!

Wer? Wenn Janine, 29, gerade nicht als Freizeit-Heldin aktiv ist, arbeitet sie als Produktmanagerin bei der DER Touristik Online GmbH und betreut dort die Webseite von ITS Reisen.

Was? Über die Webseite von FZH wurde Janine auf das Homepagepflege-Projekt der Hilde-Ulrichs-Stiftung für Parkinsonforschung aufmerksam. Im Rahmen ihrer Neuausrichtung erhielt die Stiftung Anfang 2015 einen Homepageentwurf von Studenten des Zentrums für blinde und sehbehinderte Studierende der Technischen Hochschule Mittelhessen. Janine beschäftigte sich zunächst damit die wichtigsten Inhalte einzupflegen, die bis zum Live-Gang der neuen Seite am 11. April zum Welt-Parkinson-Tag vorhanden sein mussten. Seitdem gilt es die Homepage kontinuierlich weiterzuentwickeln und sie aktuell zu halten. Unter anderem soll die Seite zweisprachig werden, wofür aktuell auch Freizeithelden für Übersetzungsaufgaben gesucht werden.
Hier kann die Seite bestaunt werden: http://www.parkinsonweb.com.

Wie? Die Pflege der Homepage kann Janine flexibel von Zuhause aus erledigen und bestens in ihren Alltag integrieren. Bei einem Kick-off-Treffen zum Kennenlernen wurden zuvor alle wichtigen Infos ausgetauscht. Seitdem finden alle 2-4 Wochen Skypekonferenzen zur Abstimmung größerer Themen und der nächsten Schritte statt. Anpassungswünsche (z. B. Änderungen auf der Startseite) kommuniziert die Stiftungsbeauftragte Janine per E-Mail oder bei kleineren Sachen auch per Whats App. Alle hierfür benötigten Informationen wie Bilder, Texte, PDFs erhält sie über einen Dropbox-Ordner.

Fazit von Janine. Ihr macht es Spaß etwas Gutes zu tun und dazu beitragen zu können, dass mit der Homepage der Hilde-Ulrichs-Stiftung eine relevante Informationsplattform für Parkinson-Erkrankte und -Forscher geschaffen wird. Zum anderen schätzt sie es, dass sie eigene Ideen bei der Gestaltung einbringen kann und sich durch die Tätigkeit auch ihre technischen Kenntnisse immer weiter verbessern. Im Rahmen des jetzigen Projekts hat sich sogar schon eine Idee für ein neues Projekt ergeben, was sich gerade in der Umsetzung befindet: die Gestaltung einer Stiftungs-Homepage, die sich allein mit dem Thema Kunst & Parkinson auseinandersetzt!

janine