Besuche bei älteren Menschen

Wenn Sie Lust haben, sich auf einen älteren Herrn oder eine ältere Dame einzulassen, offen und auch geduldig sind, könnte diese freiwillige Tätigkeit für Sie das Richtige sein.

Besonders interessant ist, dass nach Absprache Zeit und Umfang frei entsprechend Ihren Wünschen wählbar ist.

Was ältere Menschen aus ihrem Leben und der Zeitgeschichte erzählen können, ist oftmals spannender als ein Roman!

Wenn Sie noch eine weitere Sprache neben Deutsch sprechen, umso besser.

Begleitet werden Freiwillige durch die hauptamtlichen Mitarbeiterinnen des Dienstes Soziales Lebens, diese sind auch Ihre Ansprechpartner.

Es gibt u.a ein Treffen in der Gruppe zum Austausch alle 8 Wochen, außerdem die Möglichkeit der Teilnahme an Fortbildungen (nach Rücksprache).

Wollen Sie das Haus und vor allem uns kennenlernen? Dann nehmen Sie Kontakt auf, damit wir Ihnen alles zeigen können.

Oder schauen Sie zuvor im Internet unter www.julie-roger-haus.de.

Die Verkehrsanbindung ist sehr gut über die Linien U5, Bus 34 (beides „Sozialzentrum Marbachweg“) oder Bus 39 (Karl-von-Drais-Straße).

Wir freuen uns auf Sie!

i.A. Kerstin Speer und Beate Jung

Dienst Soziales Leben

Einrichtung

Ort

nicht angegeben

Typ

Längerfristig

Projektbeginn

nicht angegeben

Gepostet am

8. November 2017

Registriere Dich, um an diesem Projekt teilnehmen zu können.

Der Inhalt dieser Seite wurde von dem Nutzer erstellt und veröffentlicht.