Guides für den Globalisierungskritischen Stadtrundgang gesucht

Eine Führung der ganz anderen Art durch die Frankfurter Innenstadt: im Mittelpunkt stehen nicht Dom, Römer oder Alter Oper, sondern Frankfurts Einkaufszone. Wir steuern sechs Stationen auf der Zeil und ihrer näheren Umgebung an, die – allgegenwärtig – gewöhnlich zum Shoppen und Konsumieren einladen. Hier stellen wir die zumeist unerwünschten und vielen von uns wenig bekannten Nebenwirkungen vor, die unsere Konsumprodukte in anderen Teilen der Welt haben. Umweltprobleme oder unwürdige Arbeitsbedingungen sind die Rückseite eines Images, das viele Markenfirmen aufwändig für ihre Produkte inszenieren. An jeder Station stellen wir jeweils einen Aspekt der wirtschaftlichen und sozialen Auswirkungen der Globalisierung vor. Ziel ist es, bei den Gruppen ein Bewusstsein für die globalen Effekte unseres lokalen Konsums zu fördern. Wir zeigen außerdem positive Beispiele und Alternativen, sowie eigene Einflussmöglichkeiten auf die Politik der Unternehmen auf, um so Anstöße für einen nachhaltigen Konsum und Lebensstil zu geben.

Die Führungen können von Schulklassen und anderen interessierten Gruppen gebucht werden und dauern 2-3 Stunden. Geleitet werden sie von 2 Guides gemeinsam. Um die Themen anschaulich zu gestalten, steht ein gut ausgestatteter Materialwagen zur Verfügung.

Du hast Interesse, dich mit Globalisierungsthemen zu beschäftigen, Spaß am Leiten von Führungen und bist zeitlich flexibel? Dann melde dich bei uns: bundjugend.hessen@bund.net

Wir bieten dir

  • inhaltliche und methodische Einarbeitung durch die Projektleiterinnen
  • ein spannendes Engagementfeld – denn jede Gruppe tickt etwas anders
  • die Möglichkeit, dich je nach Zeit und Interesse auch in der inhaltlichen Weiterentwicklung des Globalisierungskritischen Stadtrundgangs einzubringen

Mehr Infos zum Projekt: www.bundjugendhessen.de

Einrichtung

Ort

Frankfurt

Typ

Längerfristig

Projektbeginn

flexibel

Gepostet am

13. Februar 2017

Registriere Dich, um an diesem Projekt teilnehmen zu können.

Der Inhalt dieser Seite wurde von dem Nutzer erstellt und veröffentlicht.