Mach mit im Weltladen – hilf uns, die Welt zu fair-ändern!

,

Neuer Weltladen in Frankfurt

Mach mit in der Leipziger Straße in Bockenheim!

Weltläden sind erfolgreich. Viele Verbraucher*innen konsumieren immer bewusster und wünschen sich eine Wirtschaftsform, die statt der Gewinnmaximierung dem Gemeinwohl dient. Umsätze mit fairen Produkten steigen seit Jahren rasant an. Die Weltläden stehen für einen fairen und nachhaltigen Konsum, der Antworten auf drängende Zukunftsfragen gibt und eine Verbindung schafft zwischen Konsument*innen hierzulande und Produzent*innen im globalen Süden. Weltläden machen den Fairen Handel für Bürger*innen und Verbraucher*innen begreifbar!

Mit Aktionen zur Fairen Woche oder in gemeinsamen politischen Kampagnen setzen sich Weltläden für mehr Gerechtigkeit im internationalen Handel ein. Die Arbeit der Weltläden in Deutschland wird getragen von zahlreichen Menschen, die freiwillig mitarbeiten. Auch der neue Weltladen in Frankfurt-Bockenheim, der im Mai 2018 eröffnet wird,  bietet euch die Möglichkeit, sich zu engagieren!

Was muss ich tun, wenn ich im Weltladen mitarbeiten möchte?

Bitte kontaktiere uns unter freiwillige@weltladen-betreiber.de ! Wir freuen uns, wenn du uns folgende Fragen beantwortest:

  • Welche Themen interessieren dich im Bereich Fairer Handel und Entwicklungspolitik?
  • Hast du dich schon in entsprechenden Gruppen oder Initiativen engagiert?
  • Welche Hobbys hast du oder womit verbringst du gern deine Freizeit?
  • Welche Fähigkeiten bringst du sonst noch mit?
  • Wie alt bist du und welchen Beruf übst du aus?
  • Wie bist du auf uns aufmerksam geworden?

Welche Arbeit mache ich als Freiwillige*r im Weltladen?

  • Ich berate und bediene die Kund*innen.
  • Ich verkaufe über eine Computerkasse und sorge für ein ansprechendes Aussehen des Weltladens.
  • Nach meinen Möglichkeiten und Interessen arbeite ich in bestimmten Bereichen mit, z.B. Öffentlichkeitsarbeit oder Kampagnenarbeit.

Was bringe ich mit?

  • Ich möchte einen Beitrag für gerechteres Wirtschaften leisten.
  • Ich habe ca. vier Stunden Zeit pro Woche und bin bereit, an Weiterbildungen teilzunehmen.
  • Ich kann mich längerfristig und zuverlässig engagieren.
  • Ich gehe gern auf Menschen zu; es fällt mir leicht eine angenehme Gesprächsatmosphäre herzustellen.
  • Ich habe allgemeine Computerkenntnisse und eine E-Mail-Adresse.

Wer ist meine Ansprechpartnerin?

Ursula Artmann, Vorstand der WELTLADEN-BETREIBER eG, beantwortet gern auch alle weiteren Fragen: freiwillige@weltladen-betreiber.de

Einrichtung

Ort

Frankfurt - Bockenheim

Typ

Längerfristig

Projektbeginn

15.04.2018

Gepostet am

17. März 2018

Registriere Dich, um an diesem Projekt teilnehmen zu können.

Der Inhalt dieser Seite wurde von dem Nutzer erstellt und veröffentlicht.