Wir suchen Gastgeber*innen für Mein Papa kommt / Meine Mama kommt

,
Wir suchen Gastgeber*innen für Mein Papa kommt / Meine Mama kommt

Jedes Jahr erleben in Deutschland über 130.000 Kinder die Trennung ihrer Eltern. Seit über 10 Jahren engagieren wir uns bundesweit für Kinder mit zwei Elternhäusern, die nach der Trennung weit entfernt von Papa oder Mama leben. Die geografische Entfernung ist für viele Väter und Mütter eine finanzielle Herausforderung. Längst nicht jeder Vater oder jede Mutter kann sich die finanzielle Mehrbelastung für Fahrt- und Übernachtungskosten leisten. Und trotzdem wollen sie Verantwortung übernehmen und machen sich immer wieder auf dem Weg zu ihrem Kind, um die Bindung zu halten. Damit das gelingt, benötigen wir ehrenamtlich engagierte Gastgeber*innen.

Als ehrenamtliche Gastgeber*in für einen anreisenden Papa oder eine anreisende Mama stellen Sie einmal im Monat für 2 Übernachtungen ein Gästebett und ein Morgenkaffee zur Verfügung. Und schon kann sich ein Kind wieder auf ein gemeinsames Wochenende mit Papa oder Mama freuen. Viele unserer Eltern schätzen auch die Möglichkeit mit ihrem Kind beim Gastgeber zu übernachten oder tagsüber zu spielen. Endlich mal wieder eine Gute-Nacht-Geschichte vorlesen oder zusammen basteln – wunderbar!

Wir freuen uns auf Sie! Ihre Anmeldung ist unverbindlich – wir melden uns telefonisch bei Ihnen und besprechen weitere Schritte. Mehr Informationen finden Sie hier: Gastgeber_Flyer_Mein_Papa_kommt_Meine_Mama_kommt

 

Einrichtung

Ort

Überall, wo Kinder leben - auch in Frankfurt

Typ

Längerfristig

Projektbeginn

16.10.2020

Gepostet am

12. Oktober 2020

Registriere Dich, um an diesem Projekt teilnehmen zu können.

Der Inhalt dieser Seite wurde von dem Nutzer erstellt und veröffentlicht.