Nachhilfe-Helden gesucht!

Wir suchen Menschen, die Lust haben, zugewanderten Kindern und Erwachsenen beim Deutsch lernen zu helfen. Dazu gehört das Sprechen und Korrigieren, Unterhaltungen über Alltagsthemen, Hilfe bei Hausaufgaben (aus der Schule oder dem Deutschkurs). Unterstützung ist im Rahmen von Einzelunterricht oder der Mitarbeit in bereits bestehenden Gruppen von Ehrenamtlichen möglich. Die Einteilung des Mitarbeitens ist flexibel. Wir wünschen uns Menschen, die – selbst gut Deutsch sprechen und vermitteln können – Geduld haben – mit Menschen anderer Kulturen offen und vorurteilsfrei umgehen können.

Bei Nachhilfe für Kinder ist ein erweitertes Führungszeugnis vorzulegen.

Persönliche Beratung

Informieren Sie sich über das Engagement im Freundeskreis der Mühlheimer Flüchtlinge in der Sprechstunde der Ehrenamtsagentur, jeden Dienstag von 16.00 – 18.00 Uhr im Kontakt-Werk, Ludwigstr. 57, Mühlheim am Main, oder telefonisch unter 06108 601 106.

Über den Freundeskreis der Mühlheimer Flüchtlinge

Unter dem Motto „Wir bauen Brücken“ hat sich ein Freundeskreis von Freiwilligen gebildet, der geflüchtete Menschen mit Spenden, Zeit und Aufmerksamkeit unterstützt und ein Hilfsangebot auf ehrenamtlicher Basis gestaltet.

Wir möchten auch mit Ihnen ins Gespräch kommen und Ihre Ideen für die Flüchtlinge in Mühlheim gerne aufgreifen. Kommen Sie auf uns zu!

Mehr Informationen unter www.freundeskreis-muehlheim.de

Kita-Held_innen gesucht!

Wir suchen ehrenamtlich Engagierte, die Interesse haben in einer Kindertagesstätte aktiv zu werden und gemeinsame Aktivitäten mit den Kindern zu organisieren und durchzuführen. Es handelt sich um Zeitfenster vormittags zwischen 10.00 – 12.00 Uhr oder nachmittags zwischen 13.15 – 15.00 Uhr, die mit Ihren Ideen gefüllt werden können. Wir freuen uns zum Beispiel über

  • Vorlesepat_innen, die den Kindern vorlesen
  • Menschen, die mit den Kindern basteln oder Musik machen möchten
  • Menschen, die den Kindern gerne Spannendes berichten und vermitteln wollen – zum Beispiel über den eigenen Beruf oder über das eigene Hobby
  • Jemanden, der sich im Garten betätigen und diesen gestalten möchte, gerne auch gemeinsam mit den Kindern

Sie werden durch die Mitarbeiterinnen in der Kindertagesstätte in Ihrer Tätigkeit begleitet und können sich Ihre Aktivitäten zeitlich flexibel innerhalb der genannten Zeitfenster einteilen.

Voraussetzung für die Arbeit mit Kindern ist die Vorlage eines Erweiterten Führungszeugnisses und die Teilnahme an einer internen Präventionsschulung.

Mühlheimer Initiative sucht Lebensmittelretter_innen

Der „Lebensladen“ in Mühlheim unterstütz hilfsbedürftige Menschen in Mühlheim: Hier können Kunden für nur 1 Euro Lebensmittel ihrer Wahl zusammenstellen, wenn sie einen Nachweis über Bedürftigkeit vorlegen (z.B. Nachweis über Hartz IV- oder Sozialhilfezahlungen). Indem die Aktiven aus dem „Lebensladen“ gute Lebensmittelspenden aus dem Einzelhandel und der Gastronomie retten leisten sie nicht nur einen Beitrag für ein solidarisches Miteinander, sondern auch zu einer nachhaltigeren Stadt.

Wir suchen Helferinnen und Helfer für

  • Die Abholung von Lebensmitteln bei Geschäften in Mühlheim (Dienstag nachmittags)
  • Die Sortierung/ Vorbereitung von Lebensmitteln vor den Öffnungszeiten des Lebensladens
  • Unterstützung während der Öffnungszeiten (mittwochs, 16.00 – 17.00 Uhr): Begrüßung und Betreuung der Kundinnen und Kunden, Betreuung der Kasse

Wir sind ein großes Team engagierter Menschen und freuen uns über neue Mitstreiterinnen und Mitstreiter, die …

… gerne für ein solidarisches Miteinander in der Stadt eintreten möchten
… unvoreingenommen auf Menschen in schwierigen Lebenssituationen zugehen können
… mindestens einmal im Monat Zeit haben, eine der Schichten zu übernehmen

Die Einsätze finden zu festgelegten Zeiten statt; Sie können sich Monat für Monat entscheiden, an welchem der Einsätze Sie teilnehmen möchten.

Jugendforum JES! sucht Mitstreiter*innen

Das Entwicklungspolitische Netzwerk Hessen e.V. ist eines der 16 entwicklungspolitischen Landesnetzwerke und umfasst etwa 100 Mitgliedsgruppen, darunter Weltläden, Organisationen die fair produzierte Waren direkt einführen aber auch zahlreiche Süd-Nord-Partnerschaftsinitiativen oder entwicklungspolitische Bildungsinitiativen. Das EPNH ist Anlaufstelle für die Vernetzung und Unterstützung des entwicklungspolitischen Engagements in Hessen. Wir setzen uns für mehr Solidarität und weltweite Gerechtigkeit ein.

Unser Jugendforum (JES!) rückt junge Erwachsene mehr in den Fokus unseres Netzwerkes und bietet ihnen eine Plattform für partizipative Beteiligung. Diese kann in Form von kleinen Projekten zu Themen wie den Nachhaltigkeitszielen (SDGs), fairem Handel oder globaler Gerechtigkeit stattfinden bei denen wir mit Rat und Tat zur Seite stehen. Dies könnten Filmabende, Workshops, Planspiele, blogs etc. sein. Zusätzlich bieten wir Qualifizierungsangebote an. Wir unterstützen bereits bestehendes Engagement und regen neues an.

Bei Interesse meldet Euch gerne bei carolin.bernhardt@epn-hessen.de

Hessen fairändert sucht Multiplikator*innen

Das Entwicklungspolitische Netzwerk Hessen e.V. ist eines der 16 entwicklungspolitischen Landesnetzwerke und umfasst etwa 100 Mitgliedsgruppen, darunter Weltläden, Organisationen die fair produzierte Waren direkt einführen aber auch zahlreiche Süd-Nord-Partnerschaftsinitiativen oder entwicklungspolitische Bildungsinitiativen. Das EPNH ist Anlaufstelle für die Vernetzung und Unterstützung des entwicklungspolitischen Engagements in Hessen. Wir setzen uns für mehr Solidarität und weltweite Gerechtigkeit ein.

Für unsere Workshops an Schulen zur Ausstellung „Hessen fairändert“ (https://www.epn-hessen.de/veranstaltungen/hessen-fairaendert/) suchen wir Multiplikator*innen.

Menschen mit Interesse an globalen Themen und Bildungsarbeit können sich als Teamer*in ausbilden lassen und engagieren. Zu Themen wie Arbeitnehmer*innenrechten, fairem Handel oder Kolonialismus bieten wir in unregelmäßigen Abständen Workshops mit Methoden des Globalen Lernens an.

Der nächste Workshop zu „Bitterer Schokolade“ findet am 26.10. in Marburg und am 30.11.2018 in Gießen statt. Die nächste Fortbildung für alle Multiplikator*innen und Einsteiger*innen findet am 19.10. in Frankfurt  statt. Aber auch danach stehen weitere Workshops an.

Bei Interesse gerne bei carolin.bernhardt@epn-hessen.de melden.