Unterstütze mit nestwärme Eltern eines chronisch kranken oder behinderten Kindes

Bringe Deine Talente ein im Frankfurter Nest. Wir unterstützen Kinder und Familien direkt vor Ort und sind mit Freude und Leidenschaft dabei. Gerade bauen wir eine Community von Menschen auf, die sich freiwillig engagieren möchten.

Ob Hilfe bei praktischen Dingen, Steuererklärung, Kinderbetreuung oder Unterstützung der Community: Wie kreativ, klein oder groß Dein Engagement sein soll, bleibt Dir überlassen.

Komm doch gerne zur Ideenschmiede am 26.11. um 18:30 im Bistro Baguette Jeanette in der Berger Straße 187 in Bornheim.

Gemeinsam schmieden wir an diesem Abend Ideen, die zur Stärkung von Autonomie und Selbstbestimmtheit der Familien und ihrer Kinder beitragen.  In einem moderierten Austausch und in kleinen Arbeitsgruppen skizzieren und entwickeln wir Empowerment-Projekte für Frankfurt und diskutieren eigene Ideen für ein inklusives Miteinander.

Sport-NGO sucht Verstärkung für Social Media und Photoshop / Grafik

Sport-NGO sucht Verstärkung für Social Media und Photoshop / Grafik

ONE TEAM – Unterstütze mit uns soziale Sportprojekte weltweit!

ONE TEAM ist eine gemeinnützige Sport-NGO aus Frankfurt am Main. Zusammen fördern wir soziale Sportprojekte für Kinder und Jugendliche weltweit. Weitere Infos: www.oneteam.social

Aktuell suchen wir motivierte Ehrenamtliche für

  • Social Media
  • Photoshop / Grafik

Social Media: Als unsere Social Media Expert/in hast Du ein Händchen für Instagram, Facebook und Twitter und nutzt dein Know-How, um ONE TEAM überregional bekannt zu machen. Deiner Kreativität kannst Du dabei freien Lauf lassen und die Social Media Strategie von ONE TEAM selbst mitentwickeln. 

Photoshop / Grafik: Als unser/e Grafiker/in setzt du deine Kreativität für ganz unterschiedliche Aufträge ein. Dazu gehören z.B. das Branding von Social Media Content, die Gestaltung von Briefbögen oder das Deisgn von Flyern. Dabei hast du ein gtes Gespür dafür, was gut aussieht und gleichzeitig der Seriösität einer Hilfsorganisation gerecht wird. Das Corporate Design von ONE TEAM weißt du dabei gekonnt zu berücksichtigen.

Was wir Dir bieten

  • Die Gelegenheit, bei einer gemeinnützigen Sport-NGO mitzuarbeiten, mit der Du unmittelbar etwas bewegen und Menschen in Entwicklungsländern unterstützen kannst
  • Ein Team mit Know-How, Netzwerken in Deutschland und in Projektländern, sowie langjähriger Erfahrung in der internationalen Entwicklungszusammenarbeit
  • Einen Arbeitsplatz im Co-Working Space des Social Impact Lab in Frankfurt (optional)
  • Eine Aufgabe, die Deinen Interessen entspricht und eine ortsunabhängige Tätigkeit mit flexibler Stundenzahl 

Über uns

Wir ermöglichen Kindern und Jugendlichen weltweit den Zugang zu Sport und fördern Sport als Sprungbrett für Bildung, Gesundheit und Gleichberechtigung. Zusammen mit Unterstützern aus der Rhein-Main-Region und Projektpartnern weltweit bilden wir ein Team: ONE TEAM.

Weitere Infos:
Instagram
Facebook

Brückenbauer gesucht

2 Stunden pro Woche von April bis September genügen, um viel Gutes in Frankfurt anzustoßen. Wer gerne organisiert und Menschen zusammenbringt, der ist im Team der Social Day Projektbetreuer genau richtig.

Die Heldentat

Im Rahmen des jährlichen Malteser Social Days sind Sie für mehrere Malteser Social Day-Projekte verantwortlich. Gemeinsam mit den sozialen Partnern bereiten Sie die Teamprojekte vor und vermitteln die Unternehmensteams. Sie sind Schaltstelle zwischen Unternehmens- und Sozialpartnern und sind für die erfolgreiche Durchführung des eigentlichen Malteser Social Days in der Einrichtung verantwortlich.

 

So sieht die Praxis aus

„Die Firma Qualcomm, Leute mit eher technischem Hintergrund, hat mit den Kids eine Garage entrümpelt. Dabei wurden „Fahrradleichen“ entdeckt, wieder zusammengebaut und auch fahrtüchtig gemacht. Die Kinder waren so begeistert und mich hat zutiefst beeindruckt, wie die Qualcomm-Mitarbeiter und die Kids aufeinander zugegangen sind.“ Martine Lapiere, Projektbetreuerin

Wir suchen

Zuverlässige, freundliche, humorvolle und kommunikative Teamplayer. Organisatorische Kompetenz und Erfahrung im Projektmanagement wären wichtig, ebenso Kenntnisse in MS Office.

Der Held/die Heldin sollte sich mit unserem Profil als katholische Hilfsorganisation identifizieren können (Zugehörigkeit zur katholischen Kirche ist jedoch nicht Bedingung) und wir freuen uns, wenn er/sie Mitglied bei uns wird.

Wir bieten

Ein Ehrenamt mit viel Gestaltungsspielraum für alle, die gerne organisieren.

  • „Schnuppertage“ und Probezeit (für beide Seiten)
  • Eine gründliche und professionelle Einarbeitung und kontinuierliche Begleitung (so weit wie gewünscht)
  • Teilnahme an malteserinternen / sonstigen Fortbildungen (so erforderlich und sinnvoll) mit Teilkostenübernahme
  • Auslagenerstattung und Versicherungsschutz
  • Bescheinigung über die geleistete ehrenamtliche Tätigkeit.
Rette mit uns die Träume der Waisenkinder aus Fukushima!

Rette mit uns die Träume der Waisenkinder aus Fukushima!

Komm ins Team!

Wir sind ein Social Start Up zur Förderung von japanischen Waisenkindern durch den Erhalt der traditionellen japanischen Kultur und suchen motivierte Ehrenamtliche mit ersten Erfahrungen u.a. in den Bereichen

  • PR / Social Media –> Social Media Strategie (Facebook, Instagram, Pflege der Website, etc.)
  • Eventkonzepte –> Vorbereitung unseres Main Matsuri Festivals in Frankfurt (Logistik, Verkauf, Standkonzept, „Springer“ etc.)
  • HR / Mitglieder- und Unternehmensakquise –> Teamevents und Infoabende

Was wir Dir bieten: 

  • Die Gelegenheit, ein Social Start Up von Beginn an mitzugestalten und gemeinsam zu wachsen.
  • Eine Aufgabe, die Deinen Interessen entspricht und eine ortsunabhängige Tätigkeit mit flexibler Stundenzahl – wir arbeiten alle ehrenamtlich, mit Spaß und Überzeugung – aber ohne Stress!
  • Eine kleine Organisation, mit der Du unmittelbar etwas bewegen und die Träume der Waisenkinder in Fukushima retten kannst.
  • Ein Team mit Know-How, Netzwerken in Deutschland und in Japan, sowie langjähriger Erfahrung in der deutsch-japanischen interkulturellen Zusammenarbeit und Völkerverständigung.
  • Einen Arbeitsplatz im Co-Working-Space des Social Impact Labs Frankfurt (optional)

Unsere Vision

Wir wollen den Waisenkindern aus Fukushima ihre Träume zurückgeben!
Unser Projektpartner vor Ort kümmert sich um die Kinder, die nach dem schweren Erdbeben im Jahr 2011 zu Waisen wurden und sorgt dafür, dass diese Kinder wieder in die Schule gehen, studieren oder eine Ausbildung machen können. So soll nicht nur deren Zukunft gesichert werden, sondern die der ganzen erschütterten Region.

Wir arbeiten gegen das Vergessen!

Mit unserem Matcharity e.V. unterstützen wir unsere japanischen Partnerorganisationen von Deutschland aus durch Fundraising, Netzwerkarbeit und Öffentlichkeitsarbeit indem wir die traditionelle japanische (Ess-)Kultur fördern und erhalten!
So stärken wir die deutsch-japanische Freundschaft und Zusammenarbeit und fördern den kulturell-kulinarischen Austausch.

Mit Matcharity machen wir den Auftakt und zeigen, dass man auch mit etwas ganz Alltäglichem wie Essen, auf der anderen Seite der Welt etwas zum Positiven verändern kann.

Dafür hat MATCHARITY eine Auszeichnung von SAP Social Impact Finance erhalten und wird durch ein Stipendium des Social Impact Labs unterstützt! Weitere Informationen erhälst Du unter: www.matcharity.org 

#dafür braucht Dich die offene Gesellschaft!

Ob an einem denkwürdigen Sommerabend oder regelmäßig für ein paar Stunden – ein ganzes Land braucht jetzt Deinen Einsatz! Meißeln wir zusammen ein großes #dafür in die Geschichte. Werde ehrenamtlich Teil unseres Teams.

Als bürgerschaftliche Initiative setzen wir uns #dafür ein. Für die Demokratie, für die Offenheit, Vielfalt und Freiheit. Deutschlandweit unterstützen und organisieren wir die ungewöhnlichsten Aktionen, von der Kneipendiskussion bis zum Bus der Begegnungen. Das größte Ding: der Tag der offenen Gesellschaft.  Überall im Land rücken Menschen Tische und Stühle raus, laden Freundinnen, Nachbarn und Fremde ein, und feiern ein riesengroßes Dinner für die Demokratie. Das erste Mal waren rund 20.000 Menschen dabei. Dieses Jahr, am 16. Juni 2018 soll der Tag noch größer und bunter werden.

Menschen zusammenbringen, persönlich und online für tolle Aktionen wirbeln ­ – es gibt viel zu tun und dafür brauchen wir Deine Hilfe!  Ob Du der Offenen Gesellschaft regelmäßig oder lieber mal am Feierabend Deine Zeit schenkst, ob Du bei uns in Berlin bist oder ganz wo anders, ob Du fotografierst, schreibst oder am liebsten selbst koordinierst – wir überlegen uns zusammen, wie, wann und wo Du Dich engagierst.

 

#dafür braucht Dich die Offene Gesellschaft.docx