Sprach-Tandem für Partizipations-Projekt

Ehrenamtliche Sprachtandems gesucht: Projekt „Integration durch Partizipation“ bei berami

 

Wir laden Sie herzlich ein, sich als Sprachtandem in unserem Projekt zu engagieren!

Die Stadtgesellschaft kennenlernen und mitgestalten, das ist das Ziel des Projekts, das wir mit Teilnehmenden von Integrationskursen durchführen.

Sie als Sprachtandem gestalten Ihr ihre Termine und Aktivitäten zu zweit im Tandem, unabhängig von unseren Projektaktivitäten. Sie sprechen & erläutern Deutsch (wir versuchen, wenn Sie den Wunsch haben, selbst auch eine Sprache (kennen) zu lernen, entsprechend zu vermitteln, dies gilt auch für Ihren Wohnort. Sie geben Ihrer/m Tandem-Partner*in Gelegenheit, Ihren eigenen persönlichen Zugang zu Frankfurt kennenzulernen.

Das Projekt „Integration durch Partizipation“ läuft bis Ende des Jahres. Wir haben gerade (Mitte Mai) mit der Arbeit in der Projektgruppe begonnen.

Weitere Informationen und Kontaktdaten finden Sie im Flyer oder auf der Webseite von beramí.

 

Freiwillige HelferInnen gesucht auf KuFü-Fest

Liebe alle, am 8.7.2023 organisieren wir vom Stadteilverein „Begegnen in Bockenheim e.V.“ auf dem Kurfürstenplatz in Frankfurt-Bockenheim erneut das „Kufü-Fest“ von 10:00-22:00 Uhr. Als Stadteilfest mit u.a. Bühnenprogramm, Mitmachangebot, Flohmarkt sowie Informations- und Essensständen schafft das Kufü-Fest mitten im Stadtteil einen Ort der Begegnung und des Austauschs.

Da wir das Fest ehrenamtlich organisieren sind wir ganz dringend auf weitere Unterstützung bei der Durchführung des Festes angewiesen und freuen uns über jede/n HelferIn. Für mehr Infos schaut doch gerne auf unserer Homepage vorbei: begegneninbockenheim.org

Falls ihr Lust habt, uns zu unterstützen bitte schreibt eine email an info@beinbo.org mit dem Betreff „HelferInnenliste“ mit folgenden Infos: Name, mögliche Zeitfenster für eine Schicht/Schichten (gerne in welchen Bereichen ihr euch eine Schicht vorstellen könntet):

Es gibt folgende Bereiche:

-Barschichten zum Verkauf von Getränken und Kuchen

-Geschirrmobil: Ein- und Ausräumen von Geschirr

-Springer: einspringen wo während des Festes Bedarf ist, z.B Geschirr zum Geschirrmobil bringen

-Glitzertattoos kleben 🙂

-Aufbau und beim Dekorieren des Platzes helfen von 08:00-10:00 Uhr

– und ganz dringend der Abbau ab 22:00-24:00

Vielen lieben Dank euch und wir hoffen auf ein schönes gemeinsames Kufü-Fest

viele Grüße

Sina von Beinbo

Helfer*innen für das 23. Nippon Connection Filmfestival gesucht

Für das 23. Japanische Filmfestival Nippon Connection, das vom 6. bis 11. Juni 2023 in Frankfurt am Main stattfindet, suchen wir ehrenamtliche Helfer*innen.

An sechs Festivaltagen präsentiert das weltweit größte Festival für japanischen Film wieder über 100 Kurz- und Langfilme aus Japan. Das Rahmenprogramm steht dem Filmprogramm in seiner Vielfalt in nichts nach: Workshops, Vorträge, Podiumsdiskussionen, Performances, Ausstellungen und ein japanischer Markt mit leckerem Essen. Zahlreiche internationale und japanische Filmemacher*innen und Künstler*innen werden zu Gast sein.

Doch ohne viele ehrenamtlichen Helfer*innen könnte das Nippon Connection Festival nicht stattfinden. Karten abreißen, als Fahrer*in unsere Gäste vom Flughafen abholen, beim Catering helfen, die Deko erneuern  – als Helfer*in könnt Ihr einen Blick hinter die Kulissen werfen und zum Erfolg des Festivals beitragen. Als Belohnung bekommt Ihr kostenlose Verpflegung, lernt viele nette Menschen kennen, könnt kostenlos Filme anschauen und bekommt (mit genügend Schichten) auch ein Festival-T-Shirt! Wir können Euch auch gerne eine Ehrenamtsbescheinigung ausstellen.

Wenn Du Interesse hast, uns als Helfer*in während des Festivals zu unterstützen, trag Dich bitte in dieses Formular ein. Wir freuen uns auf Dich!

Bei weiteren Fragen kannst Du Dich gerne an helfer@nipponconnection.com wenden.

Mehr Infos zum Festival findet Ihr auf unserer Homepage: NipponConnection.com

„LöwenKids“

Sie möchten Gutes tun und dabei Spaß haben? Dann engagieren Sie sich als Ehrenamtliche/r in unserem Verein „Solidaria e.V.“.
Der gemeinnütziger Verein Solidaria e.V. wurde im Mai 2017 mit dem Ziel gegründet, Familien mit behinderten oder lebensverkürzt erkrankten Kindern und deren Geschwister zu unterstützen.
So suchen wir engagierte Menschen, die von unserem Konzept überzeugt sind und Spaß daran haben, ihr Können, Ihr Wissen, ihre Fähigkeiten und vor allem ihre Zeit sinnvoll einzusetzen.
So suchen wir z.B. Fachkräfte in den Bereichen Psychologie, Logopädie, Bewegungspädagogik und Tanz, aus dem Pflegebereich, Studenten des Studienganges Soziale Arbeit, Künstler*innen, usw.. Aber auch Menschen, die bereit sind, sich von den Fachkräften schulen zu lassen, um mit uns gemeinsam das Ziel zu erreichen.
Besucht unser Web-Seite unter www.solidaria-ev.de um mehr zu un zu erfahren. Sollten noch Fragen offen bleiben, dann meldet euch gerne bei uns und

Vielfaltsfreundin

Einheimische und zugewanderte Frauen wünschen sich Begegnungsmöglichkeiten in geschützten Räumen und möchten ihre eigenen Stärken einbringen, um sich gegenseitig zu unterstützen und dabei Selbstwirksamkeit zu erfahren. Wir schaffen ein innovatives Tandem- und Community-Netzwerk für Frauen, bei dem ein digitales Matching für passende Tandempartnerinnen sorgt. Über unsere Online-Plattform organisieren die Teilnehmerinnen selbständig ihre Community-Treffen. Das Ziel sind persönliche Begegnungen und Austausch, womit wir das gesellschaftliche Zusammenwachsen von Frauen fördern.