Helfer*innen für das 23. Nippon Connection Filmfestival gesucht

Für das 23. Japanische Filmfestival Nippon Connection, das vom 6. bis 11. Juni 2023 in Frankfurt am Main stattfindet, suchen wir ehrenamtliche Helfer*innen.

An sechs Festivaltagen präsentiert das weltweit größte Festival für japanischen Film wieder über 100 Kurz- und Langfilme aus Japan. Das Rahmenprogramm steht dem Filmprogramm in seiner Vielfalt in nichts nach: Workshops, Vorträge, Podiumsdiskussionen, Performances, Ausstellungen und ein japanischer Markt mit leckerem Essen. Zahlreiche internationale und japanische Filmemacher*innen und Künstler*innen werden zu Gast sein.

Doch ohne viele ehrenamtlichen Helfer*innen könnte das Nippon Connection Festival nicht stattfinden. Karten abreißen, als Fahrer*in unsere Gäste vom Flughafen abholen, beim Catering helfen, die Deko erneuern  – als Helfer*in könnt Ihr einen Blick hinter die Kulissen werfen und zum Erfolg des Festivals beitragen. Als Belohnung bekommt Ihr kostenlose Verpflegung, lernt viele nette Menschen kennen, könnt kostenlos Filme anschauen und bekommt (mit genügend Schichten) auch ein Festival-T-Shirt! Wir können Euch auch gerne eine Ehrenamtsbescheinigung ausstellen.

Wenn Du Interesse hast, uns als Helfer*in während des Festivals zu unterstützen, trag Dich bitte in dieses Formular ein. Wir freuen uns auf Dich!

Bei weiteren Fragen kannst Du Dich gerne an helfer@nipponconnection.com wenden.

Mehr Infos zum Festival findet Ihr auf unserer Homepage: NipponConnection.com

„LöwenKids“

Sie möchten Gutes tun und dabei Spaß haben? Dann engagieren Sie sich als Ehrenamtliche/r in unserem Verein „Solidaria e.V.“.
Der gemeinnütziger Verein Solidaria e.V. wurde im Mai 2017 mit dem Ziel gegründet, Familien mit behinderten oder lebensverkürzt erkrankten Kindern und deren Geschwister zu unterstützen.
So suchen wir engagierte Menschen, die von unserem Konzept überzeugt sind und Spaß daran haben, ihr Können, Ihr Wissen, ihre Fähigkeiten und vor allem ihre Zeit sinnvoll einzusetzen.
So suchen wir z.B. Fachkräfte in den Bereichen Psychologie, Logopädie, Bewegungspädagogik und Tanz, aus dem Pflegebereich, Studenten des Studienganges Soziale Arbeit, Künstler*innen, usw.. Aber auch Menschen, die bereit sind, sich von den Fachkräften schulen zu lassen, um mit uns gemeinsam das Ziel zu erreichen.
Besucht unser Web-Seite unter www.solidaria-ev.de um mehr zu un zu erfahren. Sollten noch Fragen offen bleiben, dann meldet euch gerne bei uns und

Vielfaltsfreundin

Einheimische und zugewanderte Frauen wünschen sich Begegnungsmöglichkeiten in geschützten Räumen und möchten ihre eigenen Stärken einbringen, um sich gegenseitig zu unterstützen und dabei Selbstwirksamkeit zu erfahren. Wir schaffen ein innovatives Tandem- und Community-Netzwerk für Frauen, bei dem ein digitales Matching für passende Tandempartnerinnen sorgt. Über unsere Online-Plattform organisieren die Teilnehmerinnen selbständig ihre Community-Treffen. Das Ziel sind persönliche Begegnungen und Austausch, womit wir das gesellschaftliche Zusammenwachsen von Frauen fördern.

Kindernachmittage & Ausflug – Lampertheim – Schülerpatenschaft Räuberleiter

Zu viele Schüler bleiben hinter ihren Möglichkeiten zurück, weil ihr Elternhaus ihnen nicht ausreichend
Unterstützung für ihre schulische und persönliche Entwicklung bieten kann. Misserfolge und Frustration während
der Schulzeit prägen ein negatives Selbstbild, das oft ein Leben lang bestehen bleibt und eine freie
Lebensgestaltung blockiert.
Darum begleitet die Schülerpatenschaft Räuberleiter e.V. ehrenamtlich Schüler aus sozial benachteiligten
Familien auf ihrem Weg in ein selbstbestimmtes Leben. Durch spielerisches Lernen der Schüler mit Hilfe ihrer
Paten werden Erfolgserlebnisse geschaffen, Konzentrationsfähigkeit und logisches Denken gefördert und so das
Selbstbewusstsein der Schüler gestärkt.

Da die Patenschaften nicht nur aus reinem Lernen, sondern auch aus Spaß und Spiel bestehen, bieten wir regelmäßig Kindernachmittage für Paten und Schüler an, bei denen sie sich untereinander kennenlernen, soziale Fähigkeiten weiterentwickeln und neue Leidenschaften entdecken können.

Wir suchen daher eine Person für die quartalsweise Planung, Organisation und Durchführung der Kindernachmittage.

Aufgaben können dabei sein:
* Entwicklung eines Ideenkataloges für mögliche Kindernachmittage, gegebenenfalls mit den Paten
* Teilnehmer-Management
* Vor-/Nachbereitung der Events sowie deren Betreuung

Einmal jährlich findet auch unser Vereinsausflug statt, der ebenfalls von Ihnen geplant, organisiert und umgesetzt werden kann.

Wir wünschen uns, dass Sie folgendes mitbringen:
* neue Ideen, frischen Wind und Begeisterungsfähigkeit
* Freude am Umgang mit Kindern
* Fähigkeit zum selbständigen Arbeiten

Wir freuen uns von Ihnen zu hören!

Generalsekretär/in (m/w/d)

Generalsekretär/in (m/w/d)

Ausschreibungsart: ehrenamtlich

Arbeitsort: von zuhause aus möglich
Der Generalsekretär oder die Generalsekretärin der Bundesverbraucherhilfe ist vor allem für die inneren Angelegenheiten der Bundesverbraucherhilfe zuständig, so auch für den Mitgliederdialog. Ändern sich die Regeln für Mitglieder, kommuniziert das der Generalsekretär oder die Generalsekretärin. Er oder sie ist also Ansprechperson für Mitglieder, koordiniert die Arbeit der Bundesgeschäftsführung und unterstützt den Bundesgeschäftsführer bei seiner Amtsführung.

Zu den Aufgaben gehören

  • Teilnahme an der wöchentlichen Sitzung der Bundesgeschäftsführung (gemeinsam: Bundesplenum)
  • Unterstützung des Bundesgeschäftsführers
  • Fertigung von Sitzungsprotokollen
  • Behandlung von Mitgliederanfragen/Begehren/Petitionen
  • Durchführung von Umfragen und Meinungsabfragen innerhalb des Verbandes

Dein Profil

  • Interesse an politischen Veränderungen
  • Lösungsorientiertheit
  • Gemeinschaftliches Denken und Teamfähigkeit
  • Entscheidungsfähigkeit
  • Gute Laune und Humor

Es sind keine Mindestqualifikationen erforderlich, da wir darauf achten, unseren Verein mit Menschen aus der Mitte der Gesellschaft zu besetzen, anstelle der obersten Zehntausend. Das garantieren wir durch Artikel 8 unserer Satzung.

Wir bieten Dir

  • Optimale Einstiegschancen in die Politik (bei Interesse)
  • Gelegenheit, eigene Themen voranzubringen
  • Entscheidungsfreiheit und Befriedung von Tatendrang
  • Herzliches Team und starke Gemeinschaft
  • Zusammenhalt und Loyalität

Die Bundesverbraucherhilfe ist bestrebt, den Frauenanteil zu erhöhen und daher an Bewerbungen von Frauen besonders interessiert. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen bevorzugt berücksichtigt.

Die Bundesverbraucherhilfe unterstützt die Eingliederung schwerbehinderter und chronisch kranker Bewerberinnen und Bewerber. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber und chronisch Erkrankte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Lass uns die Welt ein Stückchen besser machen.