Ehrenamtliche Projektbetreuer lassen beim Malteser Social Day Wünsche wahr werden

2 Stunden Ehrenamt pro Woche von April bis September reichen aus, um viel Gutes in Frankfurt anzustoßen. Ehrenamtliche Projektbetreuer sind das Herz des Malteser Social Day: Sie beraten die sozialen Einrichtungen bei der Planung und Organisation und begleiten die Tandems aus Unternehmensteam und Einrichtung bis zum eigentlichen Malteser Social Day.

Wer gerne organisiert und Menschen zusammenbringt, der ist im rund 20köpfigen Team der Malteser Projektbetreuer richtig.

Wieviel Spaß dieses Ehrenamt macht, berichtet Martine Lapière, begeisterte Projektbetreuerin seit 2006. Martine erinnert sich besonders gerne an einen Malteser Social Day im Kinder- und Familienzentrum des Internationalen Bundes in Griesheim:„Die Firma Qualcomm, Leute mit eher technischem Hintergrund, hat mit den Kids eine Garage entrümpelt. Dabei wurden „Fahrradleichen“ entdeckt, wieder zusammengebaut und auch fahrtüchtig gemacht. Die Kinder waren so begeistert und mich hat zutiefst beeindruckt, wie die Qualcomm-Mitarbeiter und die Kids aufeinander zugegangen sind.“

 

Einrichtung

Ort

Frankfurt

Typ

Längerfristig

Projektbeginn

24.04.2018

Gepostet am

3. April 2018

Registriere Dich, um an diesem Projekt teilnehmen zu können.

Der Inhalt dieser Seite wurde von dem Nutzer erstellt und veröffentlicht.